Wir für den Neuen Gasteig

»Kultur ist glücksrelevant! Und dazu trägt der Gasteig bei. Ich freue mich sehr auf das Interimsquartier und erst recht auf den Neuen Gasteig und bin mir sicher, dass die weltumarmende Offenheit und Interdisziplinarität, die dieses Haus auszeichnen, bewahrt und ausgebaut werden.«

Cornelia Lanz, Sängerin

© Wilhelm Betz

Was verbindet Sie mit dem Gasteig?
Das offene, internationale Haus hat mich immer fasziniert. Ich selbst habe 2015 Mozarts »Così fan tutte« mit Geflüchteten im Carl-Orff-Saal produziert und gesungen. Das Gasteig-Team hat uns dabei liebevoll begleitet. Es gab eine kritische Situtation: Die arabischen Männer wollten nicht mit ihren Frauen auf der Bühne sein und haben es ihnen verboten. Zum Glück konnte vermittelt werden und wir haben alle gespürt, dass es männliche und weibliche Kraft braucht, um für Frieden im Heimatland zu singen.

Sie sind mit den Gasteig-Bühnen sehr vertraut, welche Konzerte waren besonders bewegend?
Mit dem Kammerorchester der Münchner Philharmoniker habe ich einige Male gesungen und im Gasteig geprobt. Seit 2018 leite ich mit viel Freude den Gasteig-Chor. Unser rührendster Auftritt war sicherlich, mit 300 Kindern beim Musikaktionstag „Der Gasteig brummt!“ Beethovens »Freude schöner Götterfunken« zu singen. Und 2020 durfte ich das traditionelle Gasteig-Weihnachtskonzert unter der Leitung von Hansjörg Albrecht singen, das diesmal an Heiligabend im Stream aus dem Gasteig übertragen wurde. Das war ein unvergessliches Erlebnis in der pandemiebedingt leider leeren Philharmonie!


Im Gasteig sind fünf Kulturinstitutionen zuhause. Unzählige Kulturakteur/innen und Festivals haben hier ihren Spielort. Alle Beteiligten haben das große Ganze geträumt, Sinnvolles und Machbares geplant. Die Vorplanungen sind abgeschlossen. Der Neue Gasteig soll ein Möglichkeitsraum für die Zukunft in einer wachsenden Stadt werden. Er lädt alle ein, da zu sein, Erlebnisse zu teilen, Kreatives zu schaffen. Damit der Neue Gasteig zukunftstauglich wird, konkurrenzfähig bleibt und das Publikum mehr erleben kann.

Wir setzen uns ein für den Neuen Gasteig. Ein Projekt für München. Für Menschen.