Wir für den Neuen Gasteig

»Ein Haus, das so viele Sparten von Kultur mit solcher Selbstverständlichkeit beherbergt.«

Dr. Andrea Lissoni und Wolfgang Orthmayr,
Geschäftsführer vom Haus der Kunst

© Maximilian Geuter

»Ich war erst seit kurzem wieder in München, da erhielten wir bereits eine Einladung in den Gasteig, bei der Max Wagner mir sein Haus gezeigt und mich an den Plänen für die Zukunft teilhaben ließ. Andrea Lissoni und ich freuen uns auf ein so gutes kollegiales Miteinander und darüber, dass es in dieser Stadt ein weiteres Haus gibt, das so viele Sparten von Kultur seit langem mit solcher Selbstverständlichkeit beherbergt. Persönlich erinnere ich mich sehr gerne an wunderbare Konzerte im Haus, und freue mich auf viele weitere, am Standort, im Haus, im künftigen Interimsquartier in Sendling und dann auch im Neuen Gasteig.«

Wolfgang Orthmayr, Kaufmännischer Geschäftsführer vom Haus der Kunst

Der Neue Gasteig soll ein Möglichkeitsraum für die Zukunft in einer wachsenden Stadt werden. Er lädt alle ein, da zu sein, Erlebnisse zu teilen, Kreatives zu schaffen. Damit der Neue Gasteig zukunftstauglich wird, konkurrenzfähig bleibt und das Publikum mehr erleben kann.

Wir setzen uns ein für den Neuen Gasteig. Ein Projekt für München. Für Menschen.